Logo Zukunft HSG
Navigation einblenden ↓

Studierendenzahlen und die Raumsituation an der HSG

Die Universität St.Gallen hat ein Platzproblem. Die Hauptbauten des Campus am Standort Rosenberg sind für die heutige und erwartete Anzahl Studierender zu klein.

Vorlesung Hauser Marcus 05

Durch die Diskrepanz zwischen Raumangebot und Studierendenzahlen kann der Studienbetrieb nur mit zahlreichen Provisorien und betrieblichen Zusatzaufwänden aufrechterhalten werden.

Lehr-Pavillon_Modell

Der neugebaute, provisorische Lehr-Pavillon über der Parkgarage an der Dufourstrasse 48 und das neu erworbene, ehemalige Fachhochschulgebäude an der Tellstrasse 2 können die Raumengpässe mittelfristig lindern, reichen aber angesichts des erwarteten Wachstums der Universität in den kommenden Jahren nicht aus.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

 Zeichen übrig.