Logo Zukunft HSG
Navigation einblenden ↓

Öffentlicher Verkehr

Die Universität St.Gallen rechnet in den nächsten Jahren mit einem weiteren Anstieg der Studierendenzahlen. Das ist auch für die Verkehrsbetriebe St.Gallen (VBSG) eine grosse und kostenintensive Herausforderung.

Um die HSG auch bei weiter steigenden Studierendenzahlen adäquat zu erschliessen, überarbeiten die VBSG regelmässig die Angebote des öffentlichen Verkehrs. Die bei einem Erweiterungsbau zusätzlich entstehenden Wege sollen grundsätzlich über den Langsamverkehr und den öffentlichen Verkehr abgewickelt werden. Es soll kein zusätzlicher motorisierter Individualverkehr entstehen.

Gegenwärtig ist die Universität St.Gallen mit den zwei Buslinien 5 und 9 erschlossen. Während der Semesterzeiten sind auf den Strecken zwischen Bahnhof und Universität sowie zwischen Bahnhof St. Fiden und Universität deutliche Kapazitätsengpässe feststellbar. Entsprechend dürfte die Erweiterung der HSG am Platztor zu einer merklichen Entspannung der Verkehrssituation auf den erwähnten Buslinien beitragen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

 Zeichen übrig.