Logo Zukunft HSG
Navigation einblenden ↓

Quartiere

Sprechen St.Gallerinnen und St.Galler von ihrer Stadt, denken sie auch an das eigene Quartier. Das Quartier ist mehr als die Ansammlung einiger Häuser, Strassen und vertrauter Plätze. Ein Quartier stiftet Identität und ist ein Zeichen des gesellschaftlichen Zusammenlebens.

rotmonten_freizeit_hinweis

Die Universität St.Gallen ist seit 50 Jahren ein Teil der Quartiere Rotmonten und Rosenberg. Als Baugebiet entdeckt wurde der Hügelzug im Norden der Stadt erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

Parkanlagen, Grünflächen, Familiengärten, Wildpark, Waldgebiet und Freibadareal – Rotmonten ist ein sehr grünes Quartier mit vielfältigen Naherholungs- und naturnahen Freizeitangeboten. Sie sind durch Fusswege gut miteinander vernetzt und bieten der Wohnbevölkerung des Quartieres, der Stadt St.Gallen sowie den Studierenden und Angestellten der Universität attraktive Freiräume. Das Familiengartenareal des Vereins Wienerberg in Rotmonten ermöglicht darüber hinaus eine sinnvolle und ökologische Freizeitgestaltung.

Rotmonten_Paerkli

Im Gegensatz zu Rotmonten/Rosenberg ist das Platztor abgesehen vom Strassenverkehr kaum belebt und weniger idyllisch, dafür sehr zentral am nördlichen Rand der Altstadt gelegen. Es gilt im Rahmen der innerstädtischen Entwicklung als eine der wichtigsten Landreserven. Mit Ansiedlung der HSG als öffentlicher Ort am Platztor erfährt die nordöstliche Innenstadt denn auch eine massive Aufwertung.

_HT21474

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

 Zeichen übrig.